News

Bundesliga-Flair: Schalkes Jan Kirchhoff kommt parallel zum Mannschaftstraining-0
12. Dezember 2014
|

Bundesliga-Flair: Schalkes Jan Kirchhoff kommt parallel zum Mannschaftstraining

Am Mittwoch gelang ihm mit dem FC Schalke 04 das Erreichen des Achtelfinales der Champions Leauge. Am Wochenende steht er im Endspurt der Bundesliga-Hinrunde wieder auf dem Platz. Zwischendurch ist er hier bei uns. Abwehr-Stabilisator Jan Kirchhoff (24) gibt zur Zeit doppelt Gas!

Die bisher geleistete Arbeit hat sich geloht. „Durch die gute Arbeit mit dem Hand arbeit Team kann ich nach langer Verletzungspause wieder problemfrei auf dem Platz stehen. Jetzt arbeiten wir weiter daran meinen Fitness-Zustand, parallel zum Mannschaftstraining, zu verbessern.“, so Kirchhoff.

Physiotherapeut und Geschäftsführer Sven Kampmann ist über die Fortschritte ebenfalls erfreut: „Die meisten Einheiten absolviert Jan um seine Kraftwerte, Stabilität und Koordination zu steigern. Dazu kommen Aktivierungs- und Game-Ready-Übungen sowie natürlich die Physiotherapie. Wir versuchen ihm da ganzheitlich zu helfen und es funktioniert super! Das wichtigste ist, dass er wieder auf dem Platz steht. Das gibt zusätzlich Sicherheit!“

Und auch Athletik-Trainer Dobromir Karkoszka ist von seinem Schützling aus der Bundesliga begeistert: „Jan ist ein sehr umgänglicher Mensch! Es macht unglaublich viel Spaß mit ihm zusammenzuarbeiten. Wie bei unseren anderen Patienten, überlegen wir uns ein individuelles Konzept, um ihm zu helfen. Der einzige Unterschied ist, dass sich seine Bedürfnisse durch die Belastungen im Mannschaftstraining sowie in Meisterschafts- und Europa-Pokal-Spielen ab und zu ändern können.“

Um diese Flexibilität möglich zu machen, stehen Jan Kirchhoff und das Praxis Team in sehr engem Kontakt. Zwei bis drei mal pro Woche kommt er aktuell nach Essen. „Manchmal bekommen wir erst am Abend vorher eine Nachricht, dass Jan zur Behandlung bzw. zum Training kommen will.“, so Sportwissenschaftler Jon Gewehr – Leitung der Trainingsfläche. „Wir kommunizieren das kurz ins Team, planen die nächsten Einheiten und weiter geht’s.“

Ernährungsexperte Arthur Jankowski ist ebenfalls mit einem Metabolic Tuning, das heißt mit einer Stoffwechel-Optimierung durch Mikronährstoffe, involviert. Dies ermöglicht Jan Kirchhoff eine optimale Regenerationsfähigkeit, die Stabilisierung seines Immunsystems und verbesserte mentale Leistungsfähigkeit. „Zusätzlich zur Arbeit meiner Kollegen wird das helfen alle Belastungen in einer so intensiven Saison durchzuhalten.“, so Jankowski