News

INDIBA® activ: Ergänzung des Behandlungskonzepts im Kennedytower-0
21. November 2014
|

INDIBA® activ: Ergänzung des Behandlungskonzepts im Kennedytower

Mit dem neuen Kooperationspartner INDIBA® activ kehrt ein weiterer Baustein für ein ganzheitliches Behandlungskonzept an unserem Standort in der Essener Innenstadt ein.

„Angenehm warm“, empfindet Profi-Kicker Grégory Tadé (Bild) die Anwendung des neuen Gerätes.
Die Wärme wird dabei allein durch den Aufbau eines elektromagnetischen Energiefeldes erzeugt. Das wiederum löst Wechselwirkungen in den Körperzellen und somit den natürlichen Selbstheilungsprozess aus.

Für Geschäftsführer und Physiotherapeut Sven Kampmann, besonders in der Sportphysiotherapie, ein höchsteffizientes System: „Ob Hobby oder Beruf, ein schmerzfreier Körper ist die Grundvoraussetzung für die Rückkehr in den Sport. Schmerzfrei zu bleiben ist das nächste Ziel. Die INDIBA® activ Cell Therapy hilft uns in der Schmerztherapie sowie auch als präventive und rehabilitative Maßnahme.“

Im internationalen Spitzensport wird das revolutionäre Verfahren bereits seit einiger Zeit eingesetzt. So haben beispielsweise die Fußball-Teams vom FC Barcelona, TSG Hoffenheim, Hannover 96 und Tennis-Star Rafael Nadal schon davon profitiert.

Die effektive Lösung für…

  • einen schnellen Heilungsprozess
  • eine Rasche Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Behandlung von chronischen Schmerzen
  • Beschleunigung der Wundheilungsphasen

Haben Sie Fragen zur Anwendung der INDIBA® activ Cell Therapy, schicken Sie uns einfach eine Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular der Website.

Am Besten Sie überzeugen sich selbst!

Schlagworte: ,